MYSTERIÖSES VERSCHWINDEN DER HERTA MÜLLER AUFGEKLÄRT!

„Die Sekretärin H. Müller wurde aus der Schule entführt. In den Autos zweier Tatverdächtiger konnten durch die Spurensicherung Haarproben sichergestellt werden.
Wer ist der Täter?“ 
Die Schüler der 12. und 13. Klasse begaben sich im Rahmen des Biologieunterrichts auf die Tätersuche.
Mittels der PCR-Methode (Polymerase-Ketten-Reaktion-Methode) konnten die geringen DNA-Mengen der Haarproben für weitere Untersuchungen vervielfältigt werden.
Die anschließend durchgeführte Gelelektrophorese der verschiedenen Proben führte zur eindeutigen Identifizierung des Täters!
 
Durch das AMGEN Biotech Experience Projekt wurde in eindrucksvoller Weise den Schülern die Anwendung von neuen molekularbiologischen Methoden näher gebracht. 
Die Schüler konnten hier ihr theoretisch erworbenes Wissen mit praktischen Erfahrungen verknüpfen und sich für diese Wissenschaft begeistern.
Ermöglicht wurde dieses Projekt durch die Hochschulkooperation mit der TU München.
Die Geräte und Materialien für die Durchführung der Versuche wurden dankenswerterweise vom Lehrstuhl Fachdidaktik Life Science (verantwortlich Frau Dr. rer. nat. P. Schöppner)  in Kooperation mit AMGEN zur Verfügung gestellt. 

 
Copyright 2011-2017. Joomla 1.7 templates free. OStR Matthias Dominik - Ingolstadt/ Bayern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok