Wir feiern Bayern

Die Schulen sollen nicht nur Wissen und Können vermitteln, sondern auch Herz und Charakter bilden. (Art. 131 Abs. 1 BV)

„Herz und Charakter bilden“ – nichts leichter als das, oder? Doch womit? Womit sollen Herz und Charakter gebildet werden? Welche Werte spielen hierbei eine Rolle? Und wo sind sie zu finden? Genau diese Fragen stellten sich die Klassen FT12a und FT12d im Sozialkundeunterricht, die sich mit den unterschiedlichen Grundwerten in der Gesellschaft und ihrer Umsetzung in der Bayerischen Verfassung beschäftigten. Unter dem Motto „Wir feiern Bayern – 200 Jahre Verfassungsstaat“ sollten genau diese Grundwerte erlebbar und zugänglich gemacht werden.

Die beiden 12. Klassen haben sich deshalb ganz bewusst mit Artikeln der Bayerischen Verfassung auseinandergesetzt und in Comics umgeformt. Hierbei sollte deutlich werden, welche wichtigen Normen und Ideale in der Gesellschaft vertreten sind und wie uns die Grundwerte der Verfassung in alltäglichen Situationen direkt begegnen. So beschäftigten sich die Schüler u.a. mit dem Artikel 129, der alle Kinder zum Schulbesuch verpflichtet, oder auch mit Artikel 142, der Religionsfreiheit zugesteht. Sie übertrugen die jeweiligen Passagen in konkrete Alltagsbeispiele, wobei ihnen das Comicprogramm Pixton vielerlei Möglichkeiten zur künstlerischen Umsetzung bot.

Welche Bedeutung diese Werte für jemanden haben, der nach Bayern kommt, andere Grundsätze aus seinem Herkunftsland kennt und mit einer anderen Kultur aufgewachsen ist, wurde im nächsten Schritt herausgefunden. Die von den Klassen FT 12a und FT 12d erarbeiteten Comics dienten als Grundlage zur Erarbeitung unserer Verfassungswerte und dienten als Vergleich, um Unterschiede und Gemeinsamkeiten der jeweiligen Kulturkreise herauszustellen. So gab es vielerlei Situationen, die die BIK-Schüler bei ihrer Ankunft in Deutschland bzw. Bayern als befremdlich empfanden und woran sie sich erst gewöhnen mussten. Dieser Kontrast wurde von der Klasse FS 13b in kurzen Animationsfilmen festgehalten.
Den Höhepunkt fand das Projekt „Wir feiern Bayern - 200 Jahre Bayerische Verfassung“ am 27.04.2018 in Rosenheim. Oberbayerische Schulen stellten hier ihre Projekte, die sie zum Jubiläumsjahr 2018 durchgeführt hatten, vor. Neben der Bewunderung kleiner „Schuhplattler“ sowie eines Theaterstücks konnte u.a. auch eine bayerische Version von Faust kennengelernt werden.
Ein persönliches Highlight für die Schüler war die Zusicherung zur Veröffentlichung ihrer Comics in der Zeitschrift „SchulVerwaltung Bayern“ und auf der Homepage des ISB.

Copyright 2011-2017. Joomla 1.7 templates free. OStR Matthias Dominik - Ingolstadt/ Bayern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok