Bienvenue à Grasse!


Das erste Wochenende in Frankreich, das wir Gastschüler in den Familien, die uns sehr herzlich aufgenommen haben, verbracht haben ist nun ebenso vorbei wie die ersten Arbeitstage in den Betrieben, weshalb wir nun einen kurzen Zwischenbericht geben möchten.
Das Praktikum absolvierten wir zusammen mit unseren französischen Austauschpartnern im Hotel, im Baumarkt oder im Supermarkt. Alle drei Stellen sind ideal für uns, um unsere Sprachkenntnisse im französischen Alltag auszubauen. Genauso wie in Deutschland stehen für das Praktikum von Montag bis Freitag je acht Stunden Arbeit auf dem Programm. Allerdings durften wir am Freitag eine kleine Pause einlegen, um mit den Austauschpartnern, Frau Landgraf und zwei französischen Lehrkräften einen Ausflug zu unternehmen. Zuerst stand der Besuch der renommierten Confiserie Florian in Pont du Loup auf dem Programm. Danach ging es weiter in den nahe gelegenen Ort Tourettes-sur-Loup, wo wir über den dort praktizierten Veilchen-Anbau informiert wurden und uns den mittelalterlichen Dorfkern angeschaut haben. Nach einem Picknick mit toller Aussicht auf die Côte d’Azur fuhren wir noch in das Musée national du Sport in Nizza. Am späten Nachmittag kehrten wir wieder nach Grasse zurück und verbrachten das restliche Wochenende mit unseren Gastfamilien, bevor am Montag schon die zweite Halbzeit unseres Frankreichaufenthalts anbricht.

À bientôt
Manuel, Sophia, Lena und Benedikt

Copyright 2011-2017. Joomla 1.7 templates free. OStR Matthias Dominik - Ingolstadt/ Bayern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok